Biblische Gespräche in der Salvatorkirche

Wir lesen die Heilige Schrift und die Kirchenväter:

In den Gesprächen lesen wir fortlaufend das Lukasevangelium, die im Text angegebenen Parallelstellen, und vergleichen unser Verständnis mit den Auslegungen der Kirchenväter. So werden wir mit der Art und Weise vertraut, wie in der Orthodoxen Kirche die Bibel gelesen und verstanden wird. 

Darüber hinaus sind einzelne Begegnungen verschiedenen Themen des geistlichen Lebens und der biblischen Überlieferung gewidmet, die wir anhand von Heiliger Schrift und Tradition erschließen.

Die Gespräche finden jeweils an Donnerstagen statt, Beginn 18:30 Uhr. Die nächsten Termine sind:

 

Donnerstag, der 07.11.

Lk 12,33-59: Sich Bereithalten für das Kommen des Herrn; Jesus als Ursache von Entzweiung; die Zeichen der Zeit zu deuten wissen. Auslegung: Johannes von Kronstadt, Theophylakt von Ohrid, hl. Ignatij (Brjantschaninow), Basilius der Große, Makarius der Große (V.48 f.)

 

Donnerstag, der 21.11.

Lk 13,1-17: Mahnung zur Umkehr; Gleichnis vom unfruchtbaren Feigenbaum; Heilung der gekrümmten Frau am Sabbat. Auslegung: Theophylakt von Ohrid, Markos der Faster, Johannes von Kronstadt, Theolyptos von Philadelphia (V. 11 f.), hl. Ignatij (Brjantschaninow)

 

Donnerstag, der 05.12.

Lk 13,18-35: Gleichnis vom Senfkorn und vom Sauerteig; die enge Pforte; Klage über Jerusalem. Auslegung: hl. Lukas von der Krim, Theophylakt von Ohrid, Symeon der Neue Theologe, Onufrij Gagaljuk (Priestermärtyrer), Athanasius der Große, Basilius der Große, Maximus der Bekenner

 

Donnerstag, der 19.12.

Lk 14,1-35: Heilung eines Wassersüchtigen am Sabbat; über die Wahl der Gäste; auf alles verzichten, was einem lieb ist; die Bedeutung des Salzes. Auslegung: Theophylakt von Ohrid, Johannes von Kronstadt, hl. Ignatij (Brjantschaninow), hl. Philaret von Moskau, Maximus der Bekenner, Johannes Cassian der Römer  

 

VERANSTALTUNGSORT: Griechische Orthodoxe Kirchengemeinde zur Verklärung des Erlösers (Salvatorkirche), Haupteingang oder rückwärtiger Eingang zum „Archontariki“, dem Empfangsraum der Kirche. Salvatorplatz, 80333 München. S-Bahn Marienplatz und U-Bahnlinien 3,4,5,6 Odeonsplatz.

Teilnehmer bringen bitte die Heilige Schrift mit (Altes und Neues Testament).

EINE VERANSTALTUNGSREIHE DER OPKM (ORTHODOXE PFARRKONFERENZ MÜNCHEN), VERANTWORTLICH: PRIESTER THOMAS DIEZ, ROKA (RUSSISCHE ORTHODOXE KIRCHE IM AUSLAND)